Einkaufswagen

keine Produkte im Warenkorb

Erkennung von Kulturpflanzen im Boden

Lichtschranken eignen sich für die Erkennung von Erntegut in nassen und verunreinigten Umgebungen, z. B. an Maschinen in der Landwirtschaft, um sicherzustellen, dass in jedem Loch tatsächlich ein Erntegut platziert wird.
Erkennung von Kulturen im Boden

Vor der Planung das Vorhandensein von Pflanzen prüfen

In der Landwirtschaft ist es wichtig, alle verfügbaren Flächen bestmöglich zu nutzen. Daher ist es notwendig zu wissen, ob sich Pflanzen im Boden befinden. Die Erkennung von Pflanzen im Boden dient dazu, die Effizienz der automatischen Pflanzmaschine zu erhöhen. Denn jetzt kann man sicher sein, dass in jedes Loch tatsächlich eine Pflanze gepflanzt wurde.

Lichtschranken auf beiden Seiten des Futtertroges für eine zuverlässige Ernteerkennung

Zu diesem Zweck werden Lichtschranken verwendet. Die Lichtschranken werden auf beiden Seiten des Futtertroges angebracht, so dass jedes vorbeikommende Erntegut erkannt wird. Wenn kein Erntegut erkannt wird, kann die Legemaschine trotzdem ein Erntegut dort ablegen.

Die SS01-Serie Die Lichtvorhänge von Telco Sensors sind ideal für nasse und schmutzige Umgebungen geeignet, in denen Maschinen arbeiten müssen. Dies liegt an der Schutzklasse IP67, die diese Sensoren wasser- und staubbeständig macht. Ausrichtungsfehler und Schmutzansammlungen werden dadurch kompensiert, dass sich das Lichtband an die Stärke und Lichtempfindlichkeit der Umgebung anpasst. Der Benutzer kann den gewünschten Messbereich und die Höhe auswählen, um die beste Anpassung an die Anwendung zu erreichen.

Unsere Spezialisten helfen Ihnen

Direkt anrufen (werktags zwischen 8.30 und 17 Uhr)

Stellen Sie direkt eine Frage zu Ihrer Bewerbung