Einkaufswagen

keine Produkte im Warenkorb

FLIR GF77a

Die FLIR GF77a ist eine kompakte und autonome Wärmebildkamera, die sich für die Erkennung von Methan und anderen Industriegasen in Öl- und Gasanlagen, Gastransportterminals und Kraftwerken eignet. Diese Kamera wurde als erschwingliche Lösung für den Automatisierungsmarkt entwickelt und lässt sich problemlos an ein Netzwerk in der Umgebung anschließen, um eine kontinuierliche und autonome Gasleckerkennung zu ermöglichen. Die GF77a verfügt über Funktionen wie einen Hochempfindlichkeitsmodus für eine verbesserte Gasvisualisierung und misst darüber hinaus Temperaturen bis zu 500°C mit einer Genauigkeit von ±3°C. Mit dem GF77a sind Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie in der Lage, die Normen zur Emissionsreduzierung einzuhalten, und die rechtzeitige Erkennung von Gaslecks führt zu geringeren Produktionsverlusten und einer sichereren Arbeitsumgebung.

auf Anfrage verfügbar

Hinterlassen Sie Ihre Daten und ein Spezialist wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.
ca. 2 bis 4 Wochen
Downloads
Datenblatt
Garantiert sicherer Checkout
Bildfrequenz

30 Hz

Wellenlänge

7 - 8,5 µm

Genauigkeit

± 3℃

Auflösung

320 x 240

Serie

A315/A615

Temperaturbereich

-20°C bis 80°C, 0°C bis 250°C, 100°C bis 500°C

Thermische Empfindlichkeit

<25 mK

Anwendung

Automatisierung, Gasdetektion

Versorgungsspannung

10 - 30 VDC

Unsere Spezialisten helfen Ihnen

Direkt anrufen (werktags zwischen 8.30 und 17 Uhr)

Stellen Sie Ihre Frage direkt