Einkaufswagen

keine Produkte im Warenkorb

Maschinensicherheit

Sicherheitsrisiken in Produktionsumgebungen müssen sowohl für Menschen als auch für Maschinen beseitigt oder anderweitig so weit wie möglich reduziert werden. Unsere Produkte aus dem Bereich Maschinensicherheit und Arbeitsschutz sorgen dafür, dass die Verletzungsgefahr für Menschen und Schäden an Maschinen minimiert werden. Erreicht wird dies durch eine Reihe von zertifizierten Produkten, die Mensch und Maschine schützen. Die Palette reicht von der Zugangsbeschränkung zu unsicheren Bereichen bis hin zum Schutz beim Aufprall.

  • Maschinensicherheit mit Getriebestoßdämpfern

    Bumpers

    Bumper werden zur Absicherung von Quetsch- und Scherstellen, z.B. an Maschinenhauben, Hubtischen, Hebe- und Kippgeräten, Verpackungsmaschinen, Palettier- und Entpalettiermaschinen, Führerlosen Transportsystemen (FTS), Hebe- und Theaterbühnen usw. eingesetzt. Alle Bumper der Baureihe HSB® erfüllen die Anforderungen an Sicherheitsbauteile gemäß der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.
  • HST Schlüsseltransfersysteme

    Potentiell gefährliche Maschinen und Anlagen werden sehr häufig zum Schutz des Bedieners mit verriegelten trennenden Schutzeinrichtungen (Schutztüren) mit Zuhaltung von Haake ausgerüstet. Sie dienen dazu, die gefährdenden Maschinenfunktionen zu verhindern, wenn die Schutztür nicht geschlossen und verriegelt ist bzw. die Schutztür so lange geschlossen und verriegelt zu halten bis das Verletzungsrisiko vorbei ist.
  • Sicherheitslichtgitter

    Sicherheitslichtgitter dienen dem Zugangs-, Hand- oder Fingerschutz in anlagenbedingt gefährlichen Umgebungen. Es handelt sich um eine sichere und berührungslose Detektionsmethode und durch ihre kompakte Bauform lassen sie sich diskret in Ihre Maschinen integrieren.
  • Rahmen wechseln

    Schaltleisten sind Sicherheitsleisten von Haake aus Gummi, die zum Unterlaufschutz bei Türen oder beweglichen Maschinenteilen eingesetzt werden. Im Gegensatz zu Schaltbumpern werden Schaltleisten in Anwendungsbereichen mit einem kurzen Anhalteweg bis ca. 40 mm eingesetzt. Wählen Sie aus der unten stehenden Tabelle den Typ aus, der Ihren Anforderungen hinsichtlich des Anhaltewegs und der Art des Montageprofils entspricht.
  • Maschinensicherheit durch Schaltmatten

    Schaltmatte

    Durch den Einsatz von Schaltmatten von Haake kann das Anlagenumfeld zum Schutz der Betroffenen gesichert werden. Die Schaltmatte entspricht den Anforderungen der DIN EN 292-1 und sorgt dafür, dass die Maschinen beim Betreten der Schaltmatte unverzüglich anhalten, damit sich Personen auf sichere Weise in der Umgebung der Maschine aufhalten können. Solange eine Person auf der Matte steht, ist die Maschine ausgeschaltet und sie kann nicht eingeschaltet werden. Schaltmatten haben einen NC (normally closed) Kontakt. Deshalb ist im Gegensatz zu vielen anderen auf dem Markt erhältlichen Produkten keine spezielle Kontrolleinheit zum Schalten erforderlich!