Einkaufswagen

keine Produkte im Warenkorb

Metallindustrie

Die Metallindustrie befasst sich mit der Verarbeitung von Erzen zu Metallen. Dies ist ein komplexer und umfangreicher Prozess. Denken Sie an Prozessschritte wie das Schmelzen und Umformen von Metallen, Temperaturkontrollen, Metallinspektionen, Längenmessungen für die Endverwendung usw. Dies sind Prozessschritte, die in Umgebungen mit schwierigen Bedingungen durchgeführt werden müssen. Bei der Verarbeitung von Erzen zu Metallen werden hohe Temperaturen von bis zu 2.000 Grad erreicht. Die von Sensor Partners gelieferten Sensoren sind in der Lage, diese Herausforderungen in der Metallindustrie zu bewältigen, indem sie zuverlässige und genaue Messungen an Stahlträgern oder Metallrohren vornehmen. Die Temperatursensoren von Sensor Partners eignen sich auch für die Überwachung der Temperatur während des gesamten Metallbearbeitungsprozesses.

Metallbearbeitung

Nesting-Verfahren für Bleche

Der ZLP1 ist ein Laserprojektor von Z-Laser, der für präzise Laserprojektionen auf Blechtafeln während des Nesting-Prozesses geeignet ist, um Materialverluste zu minimieren.

Dickenmessung von Stahlplatten

Mit einem Master/Slave-Verschiebelaser ist es möglich, während des komplexen Produktionsprozesses genaue Dickenmessungen von Stahlblechen vorzunehmen und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen.

Optimierung des industriellen Arbeitsprozesses mit Laserprojektionen

Mit dem Einsatz von Laserprojektoren von Z-laser kann eine visuelle Unterstützung durch Laserprojektionen während des gesamten Produktionsprozesses erfolgen. Dies verbessert die Qualität und erhöht die Produktionsgeschwindigkeit erheblich.

Qualitätskontrolle von anodisiertem Aluminium

Im Maschinenbau und in der Automobilindustrie werden häufig Aluminiumteile oder Fertigprodukte eloxiert. Mit einem Farbsensor lässt sich überwachen, ob die eloxierten Aluminiumteile die richtige Farbqualität haben.

Kleinere Spotgrößen für die Erkennung kleiner Komponenten

Die Erkennung von kleinen Bauteilen erfordert eine kleinere Spotgröße. So verkleinern Sie den Lichtfleck von Fotozellen für eine korrekte Erkennung!

Berührungslose Öldickenmessung mit Infrarotsensoren

Ein bekannter, aber unvollständiger Ansatz für die Messung der Dicke von Öl ist die Fluoreszenz. Eine bessere und zuverlässigere Methode ist die Messung mit Infrarotsensoren bei einer bestimmten Wellenlänge.

Prüfung von Öl auf Metalloberflächen durch Öldetektionen und Ölmessungen

Die Spectro-M-10-MIR sind Infrarotsensoren, die geeignet sind, das Vorhandensein von Öl und gleichzeitig die Menge an Öl (CH1) auf Metalloberflächen zu erkennen. Dies macht das Reinigungssystem effektiver und effizienter.

Erkennung von Doppelblechen von der Seite

Das Stapeln von Stahlblechen wird meist von Robotern mit Saugnäpfen durchgeführt, an denen die Bleche haften. Mit einem Lichtreflexmesssystem können Sie Doppelbleche von der Seite erkennen.

Detektionslösungen mit Flächensensoren der BX-Serie

Die Flächensensoren der BX-Serie sind in der Lage, in automatisierten Produktions- und Verpackungsprozessen unter schwierigen Umgebungsbedingungen zuverlässig zu erkennen.

Metallprüfung mit Farbmessung an Metallrohren

Metalle sind oft hochglänzende Materialien, die schwer zu erkennen oder zu messen sind. Mit einem Farbsensor ist es möglich, Farbunterschiede auf Metallrohren durch Messung zu erkennen.
Temperaturmessung von Metallen

Temperaturmessung von Metallen

Bei der Herstellung von Metallen werden sehr hohe Temperaturen verwendet. Mit einem hitzebeständigen Temperatursensor ist es möglich, die Temperatur während des Prozesses genau zu überwachen.

Längenmessung von Stahlträgern

Bevor die Stahlträger zu den Öfen transportiert werden, wird ihre Länge zunächst mit zwei Abstandslasern gemessen, die für den Einsatz in rauer Umgebung geeignet sind.